Voraussetzungen und Nebenziele einer Mediation

Voraussetzungen einer Mediation

Zu den Voraussetzungen für die Durchführung einer Mediation gehört die Freiwilligkeit – alle Beteiligten einschließlich des Mediators beginnen die Mediation freiwillig und können sie auch jederzeit abbrechen.

Eine weitere Voraussetzung ist die Verschwiegenheit – der Mediator äußert sich außerhalb der Mediation nicht zu den Verfahrensinhalten. Bei Rechtsanwälten gehört die Verschwiegenheit zur Berufsausübung und ist rechtlich festgeschrieben. Bei nichtanwaltlichen Mediatoren sollte dieser Punkt besprochen und verbindlich vereinbart werden.

Schließlich muss Ergebnisoffenheit bestehen – eine Mediation ist dann nicht möglich, wenn das Ergebnis bereits zu Beginn feststehen soll. Alle Konfliktparteien müssen mit Verhandlungsbereitschaft in die Mediation gehen. Die Beteiligten sollten auch bei umfangreichen und komplexen Mediationsverfahren fähig zu Verhandlung und Abschluss sein.

Allparteilichkeit der Mediation – was den Konflikt inhaltlich betrifft, ist der Mediator neutral. Die Mediation führt er hingegen allparteilich, das heißt, er steht auf der Seite jedes Beteiligten.

Nebenziele einer Mediation

Neben dem Hauptziel einer Mediation, einer selbstbestimmten, einvernehmlichen außergerichtlichen Konfliktlösung, können diese positiven Nebenziele erreicht werden: eine kurze Verfahrensdauer, ein unbürokratisches und flexibles Verfahren; ein Verfahren, das von Anfang an in der Absicht geführt wird, die Gegensätze nicht zu verschärfen und den Streit nicht (noch weiter) eskalieren zu lassen.

Zudem können Interessenlagen berücksichtigt werden, die in einem Zivilprozess unbeachtet blieben. Die Lösung des Konflikts ist nicht auf die Beachtung von Vorschriften beschränkt, es kann zugleich Konfliktpotenzial erledigt werden, das nicht justiziabel ist (Gesamtkonfliktlösung).

Ein weiteres wichtiges Nebenziel besteht in der erheblichen Reduzierung der Verfahrenskosten und der Folgekosten eines Konflikts. Und bei einer Mediation gibt es keine Öffentlichkeit des Verfahrens und keine Berichte in den Medien.

Verwandt:

Mediation als Verfahren
Hauptanwendungsgebiete der Mediation
Anbieter von Mediation
Scheidungsmediation und Familienschiedsgericht